So nähe ich meine Leggings selber

Vor einigen Wochen habe ich einen Sweatstoff in Jeansoptik für meine Kinder bestellt. Aus diesem wurden für meine Tochter, Leggings und ein Longshirt. Für meinen Sohn eine Hose und Pullover siehe. 

Da ich den Stoff so toll finde, wollte ich eine Leggings in Jeansoptik. Also Stoff noch mal bestellt und los genäht.

Hier Schritt für Schritt in Bildern

Ihr nehmt euch eure Leggings die euch gut passt und benutzt diese als Schnittmuster . 

Wenn ihr euch eure Leggings ausgeschnitten habt, dann näht ihr erstmal die vordere- und Hinterenaht zusammen . Dann steckt ihr euch die beiden Hosenbeine zusammen und näht diese in einem rutsch zusammen. 

Ich nähe mit meiner Overlock wenn ihr keine habt ist es kein Problem. Benutzt eure normale Nähmaschine und versäubert mit dem Zickzack Stich. 

Nun nehmt euch ein Gummibund in der benötigten Länge. Etweder  ihr näht euch einen einfachen Tunnelzug oder ihr macht es so wie ich und näht den Gummibund an die Leggings. klappt dann das ganze nach innen, so dass man daa Gummi nicht sieht, und steppt es ab.

  Nun näht ihr den Hosensaum. Ich mache ihn meistens 3-4cm breit.

Ich habe mir noch Taschen am Po genäht. Welche Form eure haben sollen könnt ihr frei entscheiden, denn sie soll so aussehen wie es euch gefällt.

Ich habe mich für die klassischen Taschen entschieden. Ich habe die versäubert und einmal nach innen abgesteppt und dann an meine Leggings genäht.

Meine Leggings ist nun fertig. Sie sieht aus wie Jeans nur ist sie bequemer.

So sieht sie aus wenn ich sie trage

Ich sehe mich als eine Nähanfängerin. Und im bloggen bin ich das wirklich . 
Über eure Kommentare und Tipps würde ich mich freuen.

weitere Kreationen 

Bis zum nächsten mal . 

Larissa

Larissa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.