Eine Softshell-jacke für mich

Nach dem ich meine Familie mit Softshell Jacken ausgestattet habe, wollte auch ich eine haben. Los geht’s! Ich habe meine länger genäht. Und auch bei meiner Jacke habe ich mich an einer meiner anderen Jacken orientiert.

Schnittmuster sind gut jedoch muss ich zu viel anpassen. Es hat richtig viel Spaß gemacht den Softshell zuverarbeiten. Nur keine Angst vor dem Stoff. Er lässt sich super verarbeiten. Man sollte nur darauf achten gutes Nähgarn und die richtigen Nadeln zu benutzen.

Damit die Naht schön flach liegt, habe ich nicht mit meiner Overlock genäht. Zusätzlich habe ich die Nähte abgesteppt.

Traut euch und näht euch auch etwas schönes, individuelles.

Hier die Bilder

Wenn ihr Fragen habt dann einfach melden:) über Kommentare oder ihr schickt mir eine Mail larissa@roliella.com 

Bis zum nächsten mal
Larissa

Verlinkt bei : RUMS

Larissa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.