Minnie Maus Torte

Hallo ihr lieben, 

Heute möchte ich euch mal etwas anderes zeigen. Und zwar hat sich meine Tochter zu ihrem 2. Geburtstag ( April 2016) eine Minnie Maus Torte gewünscht. 

Leider wurde nicht so richtig fündig im Internet und musste mir selbst was überlegen.

Als erstes habe ich mir ein schönes Bild ausgesucht, gedruckt und in Einzelteile ausgeschnitten.

Für das Gesicht habe ich eine einfachen schockoladenboden gebacken. Die Ohren wurden Zitronentorten (alles mit wenig Zucker)

Damit das Fondant hält habe ich die Böden mit einer dünnen Schicht Nutella bestrichen. Ich muss dazu sagen, ich habe noch nie vorher mit Fondant oder ähnlichem gearbeitet. 

Die zuvor ausgeschnitten Schablonen der Maus, habe ich nun auf dem ausgerollten Fondant zugeschnitten. Und nach und nach auf den Kuchen gelegt.

So langsam bekam meine Maus ein Geschicht.

Eine große Herausforderung für mich war die Schleife, aber ohne geht es nicht.

Mit viel ausprobieren und Geduld habe ich es doch nich geschafft.

Die Zewas in der Schleife habe ich über Nacht gelassen, damit die schleife ihre Form behält. Das Fondant ist etwas härter geworden und ich konnte die Zewas wegnehmen.

Fertig ist die Torte. Meine Tochter hat so gestrahlt als sie diese gesehen hat.

Auch meine Tochter sah aus wie eine kleine Minnie Maus. Ich habe ihr ein passendes Outfit genäht, dazu ein anderes mal mehr; )

Ich hoffe euch gefällt mein Beitrag.
Bis zum nächsten mal und vlt. zeige ich euch dann die Torte zum 1. Geburtstag meines Sohnes eine Henry Knuddelmonster.

Bis bald eure larissa 

Verlinkt bei Kiddikram

 

Larissa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.