Au revoir France

Hallo ihr lieben,

Unsere letzten Stunden in Frankreich sind angebrochen. Es wird gepackt und verladen.

3 Jahre vergingen (im Nachhinein ) recht schnell. Viele schöne Erinnerungen nehme ich von hier mit.

Es waren sehr prägende, gute und schlechte Zeiten. In dieser Zeit habe ich viel über mich selbst gelernt. Ich bin viel stärker als ich je geahnt habe. Es ist nichts unmöglich, alles kann und nichts muss. Ich weiß, dass ich nun stärker bin.

Als wir vor drei Jahren hier ankamen hatte ich eine normale Nähmaschine und ein paar Baumwoll-Stöffchen. Heute wurde mir meine sucht so richtig bewusst. Die umzugsfirma hat unzählige Kisten mit Stoffen und vier verschiedene Nähmaschinen (overlocks, Nähmaschinen) verladen. Oh mein gott. Die frage kam schnell “ brauchen sie wirklich alles?“ Ganz stolz meine Antwort „ja natürlich brauche ich meine schätzen alle“

Nun möchte ich euch meinen neuen Schnitt zeigen. Es ist ein Cardigan mit Großen Taschen, einer kapuze/kragen mit und ohne Teilungen. Der zeit wird er vorgetestet und wartet auf den probenähaufruf. Diesen schnitt soll es für groß und klein geben.

Die fotos sind im park um die ecke von meinem Mann gemacht worden. Ich genieße die letzten Stunden und freue mich auf unseren neuen Lebensabschnitt.

Stoffe sind von dresowka.pl, dazu trage ich meine Lieblings lady und meine Lieblings jeans.

Bis zum nächsten mal aus Deutschland

Eure larissa von roliella

Larissa

2 Replies to “Au revoir France”

  1. Der Cardigan gefällt mir richtig gut. Aber die meisten deiner genähten Stücke finde ich toll 🙂
    Ich wünsche euch einen nicht so stressigen Umzug und einen guten Neustart!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.