Softshell für alle

Es ist ein großer Unterschied ob man für Kinder näht oder für Erwachsene.

Für unsere Jacken druckte ich mir kostenlose Schnittmuster für Hoodies aus. Auf geht’s der Stoff wartet.

Die Jacke für meinen Mann, trotz anpassen seiner Masse auf dem Schnittmuster, war viel zu groß und quadratisch. Um sie für ihn perfekt anzupassen, nahm ich auch hier wieder eine seiner Jacken. Passte einiges an. Und fertig war das Teil. Mein Mann findet sie toll, sie passt perfekt.

Probiert es aus, wie ihr sehen könnt braucht man keine Schnittmuster. Oder man macht sich seine eigenen aus den Sachen die man bereits hat und die gut passen.
Lg larissa

Softshell Sternchen

Vor einigen Wochen erzählte mir meine Schwiegermutter was von Softshell. Sie hat ihn selbst noch nie vernäht, meine aber für Kinderjacken wäre er bestimmt ganz toll. Also machte ich mich auf die suche nach einem passenden Muster. Und wurde bei Knol Textiel stoffmarktonline.de.

Endlich sind die Stoffe angekommen. Wo fange ich an, ich hatte keine Ahnung wie man eine Jacke näht. Da ich fast alles vorher ohne Schnittmuster genäht habe, sah ich mir die Jacken meiner Kinder auch dieses mal genauer an. Und fing dann an, Stück für Stück ihre gekauften Jacken auf das Softshell zu übertragen.

Und das ist das Ergebnis in den ungefähren Größen 86/92 und 98/104

Meine Kinder lieben ihre Jacken und haben diese natürlich ordentlich eingeweiht.

weitere Kreationen 

Bis zum nächsten mal

Larissa

Verlinkt bei Kiddikram

 

So nähe ich meine Leggings selber

Vor einigen Wochen habe ich einen Sweatstoff in Jeansoptik für meine Kinder bestellt. Aus diesem wurden für meine Tochter, Leggings und ein Longshirt. Für meinen Sohn eine Hose und Pullover siehe. 

Da ich den Stoff so toll finde, wollte ich eine Leggings in Jeansoptik. Also Stoff noch mal bestellt und los genäht.

Hier Schritt für Schritt in Bildern

Ihr nehmt euch eure Leggings die euch gut passt und benutzt diese als Schnittmuster . 

Wenn ihr euch eure Leggings ausgeschnitten habt, dann näht ihr erstmal die vordere- und Hinterenaht zusammen . Dann steckt ihr euch die beiden Hosenbeine zusammen und näht diese in einem rutsch zusammen. 

Ich nähe mit meiner Overlock wenn ihr keine habt ist es kein Problem. Benutzt eure normale Nähmaschine und versäubert mit dem Zickzack Stich. 

Nun nehmt euch ein Gummibund in der benötigten Länge. Etweder  ihr näht euch einen einfachen Tunnelzug oder ihr macht es so wie ich und näht den Gummibund an die Leggings. klappt dann das ganze nach innen, so dass man daa Gummi nicht sieht, und steppt es ab.

  Nun näht ihr den Hosensaum. Ich mache ihn meistens 3-4cm breit.

Ich habe mir noch Taschen am Po genäht. Welche Form eure haben sollen könnt ihr frei entscheiden, denn sie soll so aussehen wie es euch gefällt.

Ich habe mich für die klassischen Taschen entschieden. Ich habe die versäubert und einmal nach innen abgesteppt und dann an meine Leggings genäht.

Meine Leggings ist nun fertig. Sie sieht aus wie Jeans nur ist sie bequemer.

So sieht sie aus wenn ich sie trage

Ich sehe mich als eine Nähanfängerin. Und im bloggen bin ich das wirklich . 
Über eure Kommentare und Tipps würde ich mich freuen.

weitere Kreationen 

Bis zum nächsten mal . 

Larissa

So einfach kann man selber Schneeflocken machen

Hallo hier möchte ich euch kurz zeigen wie man ganz einfach Schneeflocken für den Weihnachtsbaum oder den Kranz selbster machen kann.

Ich habe mir zwei Rollen Lametta gekauft, so einen der sich biegen lässt.

Ich schneide mir die Länge ab die ich benötige, dabei kommt es darauf an wie groß eure Schneeflocken werden sollen.

Dann knickt ihr das ganze im Zickzack, bildet einen Kreis. Nun braucht ihr etweder ein neues Stück Lametta oder einen einfachen Faden und bindet diesen immer im inneren Knick. Formt euch die schneeflocke zurecht. Fertig.

Hier nun die Bilder

Basteln
Schneeflocken für Weihnachten

20161121_190832 20161121_190904 20161121_191133 20161121_191251 20161121_191400 20161121_191947

Habt ihr Fragen oder Kommentare dann her damit.

weitere Ideen 

Von der französischen Mode inspiriert 

 


Zu meinem Kostüm wurde ich inspiriert durch die französische Designerin Coco Chanel. Ich mag den Stil. Es ist süß und elegant. Ich habe mir den Stoff bestellt und wollte eigentlich einen langen Cardigan nähen. Doch als er ankam sagte mein Mann das wird ein Rock. Nun ja ein Rock kommt selten allein. Da saß ich nun in meinem Nähkeller, der Rock war kein großes Thema, schlicht, klassisch. Das Jäckchen war die Herausforderung.  Kurz oder doch lang, mit oder ohne Knopfleiste , Kragen? Nun mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.

Wie gefällt es euch?


mehr Kreationen 
Liebe Grüße

Larissa

Verlinkt bei : RUMS

Ein Kleid für meine Maus 

Ein Kleid für meine Maus Gestern habe ich ein Kleid mit Tellerrock genäht. Das ist garnicht so einfach. Zumal der Stoff sehr fusselt. Für den Rock und einen Teil der Ärmel habe einen grünen Plüschstoff benutzt. Für den Rest Uni Nicki in Rot und Creme. Und das ist das Ergebnis Model kira

www.roliella.com

Verlinkt bei Kiddikram